Wasserdampf steigt aus einem Kühlturm des Kernkraftwerks Emsland. © picture alliance/dpa Foto: Sina Schuldt

AKW Emsland geht Anfang 2023 für zwei Wochen vom Netz

Stand: 28.10.2022 13:19 Uhr

Anfang des Jahres wird das Atomkraftwerk (AKW) Emsland für zwei Wochen heruntergefahren. Die endgültige Abschaltung wird verschoben: Das AKW bleibt nach der Pause noch bis Mitte April in Betrieb.

Das vorübergehende Herunterfahren war bereits geplant und steht im Entwurf der Novelle des Atomgesetzes. Die Brennelemente im Kern sollen in dieser Zeit rekonfiguriert werden. Nach Angaben des Betreibers RWE ist dies für Ende Januar bis Anfang Februar vorgesehen.

VIDEO: AKW Emsland bleibt länger am Netz: Reaktionen (18.10.2022) (3 Min)

Im April soll wirklich Schluss sein

Das Kernkraftwerk im emsländischen Lingen soll ebenso wie die anderen verbleibenden deutschen AKW, Isar 2 und Neckarwestheim 2, im sogenannten Streckbetrieb bis April weiterlaufen. Der Entwurf für die Gesetzesnovelle war am 19. Oktober vom Bundeskabinett beschlossen worden. Die Beschaffung neuer Brennstäbe für eine Verlängerung der Laufzeit erlaubt der Gesetzentwurf nicht. Ursprünglich hätten alle drei AKW Ende dieses Jahres endgültig vom Netz gehen sollen.

Weitere Informationen
Gelbe Schilder und Fahnen sind mit ihren Aufschriften gegen Atomkraft und den Uran-Import aus Russland gerichtet. © Lars Klemmer/dpa Foto: Lars Klemmer/dpa

Uran-Lieferung nach Lingen sorgt für Ärger

Der Transport hatte die Brennelementefabrik Ende September erreicht. Ein Anti-Atomkraft-Bündnis spricht von Verschleierung. (27.10.2022) mehr

Blick auf das Atomkraftwerk Emsland. © picture alliance Foto: Rupert Oberhäuser

AKW Emsland weiter am Netz: Niedersachsens Grüne "irritiert"

Das Land hält den Weiterbetrieb zwar für unnötig, folgt aber dem Kanzler-Machtwort. Kritik kommt von den Grünen. (18.10.2022) mehr

Blick auf das Kernkraftwerk Emsland in Lingen. © dpa-bildfunk Foto: Friso Gentsch

Scholz ordnet an: Auch AKW Emsland soll vorerst weiterlaufen

Insgesamt sollen drei Atomkraftwerke über den 31. Dezember hinaus weiterbetrieben werden - längstens bis Mitte April. (17.10.2022) mehr

Die Sonne scheint durch einen der vielen Strommasten im Umfeld des Atomkraftwerks Lingen (Emsland). © picture-alliance/dpa Foto: Bernd Thissen

Lies: AKW-Streckbetrieb "lenkt von eigentlicher Lösung ab"

Im NDR Interview zeigt sich Niedersachsens Umweltminister offen für einen kurzen Streckbetrieb - aber nicht im Emsland. (29.07.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Osnabrück | 27.10.2022 | 15:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Energiewende

Atomkraft

Energiekrise

Energie

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Luftaufnahme zeigt eine Straße bei Haselünne von Hochwasser unterspült. © Nord-West-Media TV

B402 nach Schäden durch Hochwasser repariert und freigegeben

Das Hochwasser zum Jahreswechsel unterspülte die Straße zwischen Haselünne und Lotten. Die Strecke ist wieder befahrbar. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen