Stand: 28.06.2023 11:36 Uhr

Über Rot gefahren: Bahnschranken knallen auf Autotransporter

Eine Bahnschranke bei Oldenburg. © NonStopNews Foto: NonStopNews
Schranken an einem Bahnübergang haben in Bremerhaven teure Neuwagen getroffen. (Themenbild)

Ein mit Neuwagen beladener Lastwagen ist an einem Bahnübergang in Bremerhaven genau in dem Moment über Rot gefahren, als sich die Schranken schlossen. Die Schlagbäume prallten auf die hochpreisigen und fabrikneuen SUV aus schwäbischer Produktion, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Gesamtschaden beträgt demnach rund 100.000 Euro - gut 80.000 Euro an den Neuwagen und am Lkw und 20.000 Euro an der Schrankenanlage. Der Fahrer bekam nach dem Vorfall am Montag im Überseehafengebiet eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit und musste eine Sicherheitsleistung in dreistelliger Höhe bezahlen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 28.06.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Taxischild auf einem Auto © Imago Images Foto: Michael Gstettenbauer

Zwangspause für Taxi-Gäste: Fahrer muss Versicherung abschließen

Die Polizei Geestland hatte das Taxi auf der A27 kontrolliert. Die Haftpflicht für den Wagen war erloschen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen