Stand: 21.08.2023 09:17 Uhr

Strohpresse und Traktor abgebrannt: 420.000 Euro Schaden

Ein Traktor steht auf einem Feld in Flammen. © Nord-West-Media TV
Das landwirtschaftliche Gespann wurde durch das Feuer völlig zerstört.

Beim Brand einer Quaderballen-Presse und eines Traktors in Twistringen (Landkreis Diepholz) ist am Sonntag ein Schaden von rund 420.000 Euro entstanden. Laut Polizei war die Strohpresse während der Ernte auf einem Feld in Brand geraten. Der Landwirt habe vorbildlich reagiert und das Gespann auf ein bereits abgeerntetes Feld gesteuert, so ein Polizeisprecher. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen, stand das komplette Gespann in Vollbrand. Zudem platzte am Traktor ein Reifen - brennendes Gummi flog daraufhin auf ein angrenzendes Feld und entzündete dort liegendes Stroh. Den dort entstehenden Brand konnten die Einsatzkräfte aber schnell eindämmen. Für die Feuerwehrleute sei der Einsatz in ihrer dicken Schutzkleidung eine enorme körperliche Belastung, hieß es. Insgesamt bekämpften rund 65 Kräfte von drei Ortswehren die Flammen.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 21.08.2023 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Portemonnaie mit einem geöffneten Kleingeldfach. © NDR Foto: Julius Matuschik

Geldbörse in Frankreich futsch: Polizei Wilhelmshaven hilft

Ein Mann hat in Frankreich seine Geldbörse verloren. Überraschenderweise konnte die Polizei in Wilhelmshaven helfen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen