Stand: 09.01.2018 18:53 Uhr

Kinderpornografie: Pastor arbeitet weiter

Ein Pastor einer Baptistengemeinde in Ostfriesland hat vier Dateien mit kinder- und jugendpornografischen Inhalten besessen. Das Amtsgericht Leer verurteilte ihn deshalb am Montag zu einer Geldstrafe von 6.000 Euro. Das Gericht sei von einem weniger schweren Fall ausgegangen, so ein Gerichtssprecher. Die Gemeinde habe ihm verziehen, schreibt die "Ostfriesen-Zeitung" in ihrer Dienstagsausgabe. Es sei eine einmalige Sache gewesen. Der Pastor darf also weiterhin dort arbeiten.

Auch Datei hochgeladen

Der Ehemann und Vater von zwei Kindern hatte die Dateien demnach aus dem Internet herunter- und in einem Fall auch hochgeladen. Der Theologe habe vor Gericht gestanden und seine Tat bereut, heißt es. Laut "OZ" gab der Mann vor Gericht an, dass er auf eine anstößige Seite im Internet gestoßen war und diese bei der Polizei angezeigt hatte. Er habe die Nutzer derartiger Seiten aber verstehen wollen und daher mit ihnen in einem Chatroom kommuniziert.

Beichtgespräch mit anderem Pastor

Dem Zeitungsbericht zufolge hatte die Polizei bei Ermittlungen die IP-Adresse des Pastors zurückverfolgt und im vergangenen Frühjahr dessen Wohnung durchsucht. Dabei sei ein Speicher-Stick mit den vier Videodateien gefunden worden. Mittlerweile habe er ein Beichtgespräch mit einem anderen Pastor geführt, sagte der Angeklagte laut "OZ" vor Gericht. Das sei sehr befreiend gewesen.

Weitere Informationen

Beamte leiden unter Kinderporno-Ermittlungen

Erstmals befasst sich eine Studie mit der Belastung von Polizisten, die wegen Kinderpornografie ermitteln. Vor allem das Sichten von Videos gequälter Kinder sei schwer zu ertragen. (19.03.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 09.01.2018 | 18:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:30
Hallo Niedersachsen

"Animaloculomat": Mit den Augen der Tiere sehen

14.08.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:08
Hallo Niedersachsen

DFB-Pokal: Drochtersen freut sich auf die Bayern

14.08.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen