Stand: 06.12.2022 08:29 Uhr

Norden: Suche nach vermisster Frau dauert an

Die Feuerwehr sucht im Galgentief in Norden mit Booten und Tauchern nach der vermissten Katharina P. © NDR
Die Feuerwehr durchsuchte auch mehrere Gewässer.

Trotz intensiver Suche ist es bisher nicht gelungen, die vermisste Katharina P. zu finden. Die 34-Jährige war am 19. November aus dem Krankenhaus in Norden verschwunden. Seitdem fehlt von ihr jede Spur. Umfangreiche Suchmaßnahmen mit Hunden, Drohnen und Wärmebildkameras blieben ohne Erfolg. Schwerpunkte der Suche waren zuletzt noch einmal das Galgentief, das Norder Tief und das Speicherbecken am Schöpfwerk Leybuchtsiel. Die Feuerwehren aus Norden, Aurich-Middels und Wiesmoor flogen mit Drohnen alle Gewässer im Suchgebiet ab, ohne Erfolg. Die Polizei befürchtet, dass sich Katharina P. in einem hilfsbedürftigen Zustand befindet. Sie schließt auch Eigengefährdung nicht aus.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 06.12.2022 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Ladung der gesunkenen "Verity" wird mit einem Krank aus der Nordsee geborgen. © WSV/brand Marine Consultants GmbH.

Gesunkene "Verity": Zweite Phase der Bergung hat begonnen

Nun wird die Ladung des vor Helgoland gesunkenen Frachters geborgen. Zuvor mussten Betriebsmittel abgepumpt werden. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen