Stand: 18.07.2023 07:07 Uhr

Hoher Schaden bei Brand eines Gehöfts in Stinstedt

Ein Feuerwehrmann im Einsatz mit Blaulicht zwischen Feuerwehrwagen. © HannoverReporter
Die Feuerwehr war mit einen Großaufgebot vor Ort. Die Bewohner konnten sich unverletzt aus den Gebäuden retten. (Themenbild)

In Stinstedt (Landkreis Cuxhaven) hat am Montagabend ein landwirtschaftlicher Betrieb gebrannt. Drei Personen konnten sich aus den Gebäuden retten, verletzt wurde niemand. Teile der Stallungen wurden völlig zerstört. Mindestens eine Kuh verendete infolge des Brandes. Der Gebäudeschaden wird auf mindestens 250.000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist bisher ungeklärt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 18.07.2023 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Buckelwal taucht vor Norderney auf. © dpa Foto: Volker Bartels

Seltener Anblick in der Nordsee: Buckelwal vor Norderney gesichtet

Urlauber haben den fast 15 Meter langen Wal gefilmt. Das Tier war zuvor schon nahe Langeoog und Baltrum gesehen worden. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen