Stand: 04.09.2023 05:30 Uhr

Elektrosessel brennt in Einfamilienhaus in Twistringen

Schriftzug "Feuerwehr" ist auf der roten Motorhaube eines Feuerwehrautos zu sehen. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Bei dem Brand in Twistringen waren rund 40 Kräfte der Feuerwehr im Einsatz. (Themenbild)

In Twistringen (Landkreis Diepholz) hat in der Nacht zu Montag ein Elektrosessel einen Zimmerbrand ausgelöst. Nach Angaben der Feuerwehr blieben die sieben Bewohner des Einfamilienhauses unverletzt. Durch das schnelle Eingreifen der Einsatzkräfte konnte verhindert werden, dass sich das Feuer weiter im Haus ausbreitet. Warum der Elektrosessel Feuer fing, wird nun von der Polizei ermittelt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 04.09.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Windrad steht auf einem Feld. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Unfall in 60 Metern Höhe: Retter holen Arbeiter von Windrad

Im Landkreis Cuxhaven mussten Höhenretter der Feuerwehr den 23-Jährigen befreien. Er hatte sich den Fuß eingeklemmt. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen