Stand: 06.09.2020 14:20 Uhr

Wittorf: 48-Jährige nach Unfall in Lebensgefahr

Ein gelber Rettungshubschrauber auf einer Straße. © TeleNewsNetwork
Die lebensgefährlich verletzte 48-Jährige kam mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. (Themenbild)

Eine 48-jährige Frau ist am Sonntagmorgen bei einem Unfall in Wittorf (Landkreis Lüneburg) lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei hatte der Fahrer eines Pkw mit Anhänger beim Abbiegen das Auto, in dem die Frau als Beifahrerin saß, übersehen. Er fuhr nahezu ungebremst in die Seite des Kleinwagens und schob diesen in einen Zaun. Die beiden Insassinnen wurden eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack geschnitten werden. Ein Rettungshubschrauber brachte die 48-Jährige ins Krankenhaus. Ihre 24-jährige Tochter, die am Steuer saß, wurde leicht verletzt. Beim Unfallverursacher wurde ein Atemalkoholwert von 1,01 Promille festgestellt. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Der 46-Jährige und sein Beifahrer blieben unverletzt.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 06.09.2020 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einem Smartphone wird die CovPass-App des neuen europaweiten Digitalen Impfnachweis angezeigt. © picture alliance/Flashpic Foto: Jens Krick

Apotheken stellen ab heute digitalen Impfpass aus

Vollständig Geimpfte können in den teilnehmenden Apotheken einen QR-Code für ihr Smartphone ausstellen lassen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen