Ein Wildschwein schwimmt in einem Schwimmbecken in einem Garten. © Polizei Celle

Wildschwein geht baden: Feuerwehr muss Tier aus Pool helfen

Stand: 08.06.2021 13:50 Uhr

Für ein Wildschwein im Landkreis Celle hat ein morgendlicher Ausflug in einen Garten-Pool in Unterlüß mit einer Feuerwehr-Rettungsaktion geendet.

Die Sau sei über angehäufte Erde in das Kunststoff-Becken gelangt, habe aber nicht mehr herausklettern können, teilte die Polizei am Dienstag mit. Unfreiwillig musste das Tier ein paar Runden in dem Pool drehen.

Nasse Sau sucht nach Rettung das Weite

Schließlich befreiten Polizisten und Feuerwehrleute das Schwein aus seiner misslichen Lage. Nach ihrer Rettung flüchtete die Sau in einen angrenzenden Wald. Wildschweine gelten als gute Schwimmer.

Weitere Informationen
Die Aufzeichnung einer Überwachungskamera zeigt ein Reh zwischen Supermarktregalen. © NDR

Reh schaut sich in Bramscher Getränkemarkt um

Das Tier lief an den verdutzten Mitarbeitern vorbei und besuchte anschließend noch einen Garten. (26.04.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 08.06.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Gewitterfront zieht am frühen Morgen über die Region Hannover hinweg. © dpa-Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Gewitter und Hitze: Es bleibt wechselhaft im Norden

Auch heute muss wieder mit Gewittern und lokalem Starkregen gerechnet werden. In Niedersachsen wird der Tag schwül-warm. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen