Stand: 09.07.2021 15:17 Uhr

Unbekannter verletzt 53-Jährigen mit Flüssigkeit

Ein Polizeiauto fährt auf einer Autobahn- © dpa Foto: Jens Büttner
Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der einen anderen Mann mit einer Flüssigkeit verletzt haben soll. (Symbolbild)

Ein bislang Unbekannter hat in Freiburg an der Elbe am Freitag einen Mann mit einer Flüssigkeit besprüht. Gegen 11 Uhr fuhr der Täter im "Robert-Schmidt-Weg" mit einem Fahrrad an seinem Opfer vorbei und sprühte dabei auf den Unterarm des 53-jährigen. Dessen Haut wurde so stark verletzt, dass er in das Elbe-Klinikum nach Stade gebracht werden musste. Der Täter konnte unerkannt flüchten. Die Hintergründe sind derzeit noch unklar - die Polizei bittet deshalb um Zeugenhinweise.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 09.07.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der deutsche Tennisspieler Alexander Zverev strahlend mit seiner Goldmedaille. © picture alliance / dpa Foto: Jan Woitas

Olympiasieger! Zverev holt Gold und schreibt Tennis-Geschichte

Der Hamburger ließ Karen Chatschanow im Finale nicht den Hauch einer Chance und krönte sich zum ersten deutschen Olympiasieger im Herren-Einzel. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen