Polizei fasst Einbrecherpärchen in Stade

Bild vergrößern
Die Einbrecher erbeuteten eine Geldkassette sowie Schmuck.

Die Polizei hat ein Einbrecherpärchen gefasst, das erst in ein Einfamilienhaus in Stade eingebrochen sein soll und später in eine Arztpraxis. In dem Haus konnten die beiden mutmaßlichen Täter gestern Nachmittag Schmuck erbeuten. In der Arztpraxis haben sie eine Geldkassette mitgenommen, diese aber später weggeworfen, weil sie sie nicht aufbekommen haben. Nachdem die Polizei gerufen worden war, konnten die Beamten die beiden schnell finden, da eine aufmerksame Nachbarin sie beobachtet hatte. Sowohl die 24-Jährige als auch der 29-Jährige sind wegen ähnlicher Delikte polizeibekannt. Gegen den Mann liegt bereits ein Haftbefehl vor.

Ein Unfallbild auf einem kleinen Bildschirm zeigt Feuerwehrmänner an einer Unfallstelle. © NDR Foto: Eric Klitzke

Der Niedersachsen News-Stream

Immer aktuell: Das Video mit den neuesten Nachrichten aus Niedersachsen von Montag, den 17. Juni 2019.

3,13 bei 598 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:09
Hallo Niedersachsen