Stand: 18.05.2020 16:56 Uhr

Neues Fährschiff auf der Linie Stade-Hamburg

Die "Japsand" fährt über Wasser. © Watten Fährlinien GmbH
Die "Japsand" wird ab Juni zwischen Stade und Hamburg pendeln. (Archivbild)

Die Fährlinie zwischen Stade und Hamburg wird verstärkt. Die Reederei Watten Fährlinien GmbH hat für die Verbindung ein weiteres Schiff angeschafft. Nach Angaben der Stade Marketing und Tourismus GmbH soll die "Japsand" ab Juni die "Liinsand" unterstützen. So werde die Frequenz der Fährangebote auf der Strecke verdoppelt, hieß es. Bis dahin soll das neue Schiff lediglich für Sonderfahrten auf der Elbe eingesetzt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 18.05.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Roten Rosen: Drehs unter Corona-Bedingungen © NDR

Corona-Fälle bei den "Rote Rosen": Dreharbeiten ausgesetzt

Im Team der ARD-Telenovela sind zwei Personen positiv getestet worden. Wie lange pausiert werden muss, ist noch unklar. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen