Stand: 30.04.2020 14:04 Uhr

Mit Abstand: Demo am 1. Mai in Lüchow

Auf dem Boden klebt ein Streifen mit der Aufschrift " Halte Abstand" © imago-images Foto: Waldmüller
In Lüchow soll es eine Mai-Demo geben, aber mit Sicherheitsabstand. (Themenbild)

Ein Bündnis aus Politikern der Linken, Gewerkschaftern und anderen will am Freitagvormittag auf dem Marktplatz in Lüchow demonstrieren. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Zu dem kurzfristig angemeldeten Protest würden 70 Teilnehmer erwartet, die sich mit Abstand zueinander auf dem Marktplatz verteilen würden, so die Organisatoren. Geplant seien Reden unter anderem zum Klimaschutz. Die Demo in Lüchow wird die einzige größere Mai-Demonstration in Nordostniedersachsen sein. Offiziell wurden wegen des Coronavirus alle Veranstaltungen abgesagt.

Weitere Informationen
Ein Rentner sitzt auf einer Bank mit Aufschrift "Rente: Kurswechsel jetzt" bei einer DGB-Veranstaltung zum Tag der Arbeit. © dpa Foto: Julian Stratenschulte

Corona unterbricht Tradition: 1. Mai ohne Demos

Auf Ostern ohne Kirche folgt ein 1. Mai ohne Demos auf der Straße. Der Tag der Arbeit kann 2020 wegen des Coronavirus nur virtuell begangen werden - das schmerzt die Arbeiterbewegung. mehr

Ein Schild mit einer Hexe ist vor einem wolkenverhangenen Himmel in Braunlage zu sehen. © dpa Foto: Ronny Hartmann

Wie verhext: Harz erlebt ruhige Walpurgisnacht

Die Walpurgisnacht im Harz ist in diesem Jahr wegen Corona ruhig ausgefallen. Illegale Feiern mit als Hexen und Teufel Verkleideten gab es laut Polizei Goslar nicht. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 30.04.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einem Findling steht "Niedersachsen Kaserne". © HannoverReporter

Corona-Ausbruch in Bergen: 68 Soldaten aus Belgien infiziert

Eine belgische Brigade mit mehr als 1.000 Soldaten ist zu einem Schießtraining auf dem Truppenübungsplatz. mehr

Blick in ein Sprechzimmer in der Praxis vom Hausarzt Danny Nummert-Schulze. © picture alliance/Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Monika Skolimowska

Am Limit: Hausärzte gehen in der Corona-Krise am Stock

Abstriche, Verordnungen, Grippeimpfung: Niedersachsens Hausarztpraxen gehen an ihre Belastungsgrenzen. mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Tonne will so lange wie möglich Präsenzunterricht an Schulen

Aus der ersten Corona-Welle habe man gelernt: Einschnitte in Schulen und Kitas dürften erst an letzter Stelle stehen. mehr

Ein Mann und zwei Frauen stehen zusammen in einem Ladengeschäft und unterhalten sich.
3 Min

"Probierstadt Verden": Geschäftsidee gegen Ladenleerstand

Einzelhändler können sich bei der Stadt bewerben und für einige Monate eine Ladenfläche beziehen - ohne Mietkosten. 3 Min

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen