Stand: 04.08.2020 17:56 Uhr

Lüneburg kämpft gegen Eichenprozessionsspinner

Mehrere Eichenprozessionsspinner sitzen oberhalb und unterhalb eines Astes. © imago/blickwinkel
Der Eichenprozessionsspinner kann allergische Reaktionen auslösen.

Der Landkreis Lüneburg startet einen dritten Anlauf, um den Eichenprozessionsspinner zu bekämpfen. Eine Spezialfirma werde Dienstag und Mittwoch Bäume entlang der Kreisstraße 46 von den gefährlichen Raupen reinigen, so eine Sprecherin gegenüber NDR 1 Niedersachsen. Der Befall zwischen Bardowick und Wittorf sei äußerst hartnäckig. Die Firma werde Nester, Brandhaare und Raupen von den Bäumen absaugen. Die Brandhaare der Raupen können beim Menschen schwerwiegende Reaktionen bis zum allergischen Schock auslösen.

VIDEO: Eichenprozessionsspinner: Was tun gegen die Raupe? (5 Min)

Weitere Informationen
Eichenprozessionsspinner an einem Baumstamm. © NDR Foto: Jelto Ringena

Eichenprozessionsspinner: Gefährliche Raupe

Die Raupen des Eichenprozessionsspinners leben an Ästen und Stämmen von Eichen. Ihre winzigen Brennhaare enthalten Nesselgift und können heftige allergische Reaktionen auslösen. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 04.08.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Teilnehmer einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen stehen vor dem Reichstag, ein Teilnehmer hält eine Reichsflagge. © picture alliance/dpa Foto: Fabian Sommer

SPD Niedersachsen will bundesweites Verbot von Reichsflaggen

In Niedersachsen wird ein entsprechender Erlass vom Innenministerium geprüft. Bremen hat ein Verbot schon beschlossen. mehr

Ein Mann steht mit einem Mundschutz am Fenster © Colourbox

Corona: Landkreise arbeiten bei Kontakt-Verfolgung zusammen

Dafür gibt es künftig mobile Teams. Der Landkreis Osnabrück stellt außerdem zusätzliche Mitarbeiter ein. mehr

Das von Star-Architekt Daniel Libeskind entworfene Zentralgebäude der Leuphana Universität Lüneburg. © NDR Foto: Julius Matuschik

Libeskind-Bau: Landtag prüft Finanzkonzept der Leuphana-Uni

Die Universität Lüneburg will die verbliebenen Baukosten durch Mieten ausgleichen. Abgeordnete sehen den Plan skeptisch. mehr

Innenansicht eines Streifenwagens, in dem zwei Polizisten sitzen. © NDR Foto: Julius Matuschik

Verfolgungsjagd durch Rotenburg: Fahrer flüchtet vor Polizei

Es sei reines Glück gewesen, dass bei der Flucht des Autos mit Stader Kennzeichen niemand verletzt wurde, so die Polizei. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen