Stand: 08.02.2021 15:15 Uhr

Lindhorst: Gäste von Corona-Party flüchten in den Schnee

Polizeiwagen © picture alliance Foto: Ralph Peters
Die Polizei erstattete gegen die sieben Partygäste Anzeigen. (Themenbild)

Mehrere junge Leute haben am Sonntag in Lindhorst (Landkreis Harburg) vergeblich versucht, von einer illegalen Corona-Party zu flüchten. Als Polizeibeamte an der Tür klingelten, rannten die Gäste teils auf Socken in den schneebedeckten Garten. Sie hatten nach Angaben eines Sprechers allerdings Taschen mit ihren Ausweispapieren zurückgelassen. Der 29 Jahre alte Gastgeber und seine sechs Freunde erhielten Anzeigen wegen Verstößen gegen das Infektionsschutzgesetz. Sie sollen die ganze Nacht zusammen gefeiert haben.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 08.02.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Ehepaar zeigt an der Rezeption eines Hotels einen Impfausweis vor. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Tourismusbranche pocht auf weitere Öffnungen zu Pfingsten

Derzeit dürfen nur Gäste aus Niedersachsen beherbergt werden. Diese Regel macht vielen Betrieben schwer zu schaffen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen