Stand: 19.07.2021 08:01 Uhr

Landkreis Uelzen wieder mit verschärften Corona-Regelungen

Polizisten in Uniform gehen durcheinen Park um die Einhaltung der Coronaregeln zu kontrollieren. © picture alliance/dpa | Lino Mirgeler Foto: Lino Mirgeler
Wegen einer gestiegenen Inzidenz werden Zusammenkünfte wieder eingeschränkt. (Themenbild)

Der Landkreis Uelzen verschärft ab heute wieder die Corona-Regeln. Das sei erforderlich, weil am Sonnabend die Sieben-Tage-Inzidenz den dritten Tag in Folge den Wert von 10 überschritten habe, teilte der Kreis mit. Das bedeute beispielsweise, dass bei Zusammenkünften maximal zehn Personen zulässig sind, unabhängig von der Zugehörigkeit zu Haushalten - im privaten und öffentlichen Raum. Alternativ dürfen sich zwei Haushalte treffen, wobei die Personenzahl des zweiten Haushaltes auf zwei beschränkt ist. Das Gesundheitsamt habe festgestellt, dass sich der aktuelle Anstieg im Landkreis Uelzen auf das Fehlverhalten von lediglich zwei Personen zurückführen lasse.

 

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 19.07.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Passanten gehen durch die Fußgängerzone in Lüneburg. © NDR Foto: Julius Matuschik

Corona: Ab heute gelten in Lüneburg schärfere Regeln

In Stadt und Landkreis gilt in der Gastronomie ab 23 Uhr eine Sperrstunde. Private Treffen werden eingeschränkt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen