Landkreis Uelzen vergibt weiter Zuschüsse für Insektenschutz

Ein einzelnes Haus steht inmitten einer idyllischen Blumenwiese. © Photocase Foto: L.Koch
Der Landkreis Uelzen unterstützt Natur- und Insektenschutz finanziell, etwa beim Anlegen einer Blühfläche. (Themenbild)

Der Landkreis Uelzen verlängert sein Aktionsprogramm für Insekten- und Naturschutz. Wer freiwillig Blühflächen anlegt, Obstbäume pflanzt oder schonend mäht, kann Zuschüsse bekommen, heißt es in einer Mitteilung des Landkreises. Das Programm richtet sich an Kommunen, Vereine und Verbände im Landkreis. Insgesamt stehen 50.000 Euro bereit. Der Antrag muss bis zum 30. Juni gestellt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Schlagwörter zu diesem Artikel

Artenschutz

Umweltschutz

Mehr Nachrichten aus der Region

Brand auf dem Gelände eines Auto-Leasing-Anbieters im Landkreis Rotenburg (Wümme). Zahlreiche Autos stehen in Flammen. © Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme)

Nach Autobränden in Rotenburg: "Anwohner haben Angst"

Am Sonntag hatten Flammen 21 Leihautos zerstört. Die Polizei prüft Zusammenhänge mit weiteren Bränden in der Nähe. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen