Hilfsaktion für Künstler auf dem Lüneburger Marktplatz

Stand: 19.03.2021 11:25 Uhr

Der Lüneburger Marktplatz hat am Donnerstagabend als Showkulisse für eine Videoproduktion gedient. Drei DJs legten auf - zugunsten von Künstlern. Das Video soll Ostersonntag online gehen.

Hinter der nicht öffentlichen Aktion steckt der 23 Jahre alte Event-Manager Lukas Benz. Für den Dreh waren 190 Scheinwerfer installiert worden. Weil sich keine Menschen ansammeln sollten, war der Marktplatz abgesperrt und auch die Musik war kaum zu hören.

Vollwertiger Auftritt - ohne Publikum

Der Film dient dazu, Spenden für einen Lüneburger Verein zu sammeln. Überhaupt soll die Aktion Menschen aus Gewerken zugute kommen, die von der Krise extrem getroffen sind, so Benz: "Wir möchten den Künstlern, aber auch knapp 25 Veranstaltungstechnikern, Fotografen und Kameraleuten ermöglichen, auch in Corona-Zeiten endlich mal wieder einen vollwertigen Auftritt zu gestalten."

Weitere Informationen
Ein DJ in einem Club in Beirut © NDR Foto: Simon Kremer

Präsident des DJ-Verbands warnt: Branche kurz vor dem Tod

Sollten Veranstaltungsorte nicht bald öffnen, bestünde wenig Hoffnung. Konzert-Streams seien keine Alternative. (24.02.2021) mehr

Demonstranten auf dem Opernplatz in Hannover. Ein Banner liegt auf dem Boden mit der Aufschrift: #kulturverhungert © NDR Foto: Bertil Starke

#kulturverhungert": Künstler-Demo für mehr Hilfen

In Hannover haben etwa 150 Menschen aus der Musik, Kultur und Veranstaltungsbranche für höhere Corona-Hilfen demonstriert. Die versprochene Unterstützung komme nicht an, beklagen sie. (27.09.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 19.03.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Angeklagte in einem Mordprozess steht vor Gericht. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Wrestedt: Lebenslang für Stalker nach Mord an 56-Jähriger

So urteilte das Landgericht Lüneburg am Montag. Der 38-Jährige wollte sich mit der Tat an der Tochter des Opfers rächen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen