Stand: 10.05.2021 17:55 Uhr

HSV-Handballer vorübergehend in Arena "Lüneburger Land"?

Ein Handball liegt im Tornetz. © picture-alliance Foto: Frank Hoermann / Sven Simon
Gibt es bald Zweitliga-Handball in Lüneburg zu sehen? Der HSV Hamburg hat die neue Arena zumindest auf dem Zettel. (Themenbild)

Handball-Zweitligist HSV Hamburg sucht derzeit nach einer neuen Spielstätte. Der Grund: Die Alsterdorfer Sporthalle in Hamburg ist wegen Schäden geschlossen. Bei seiner Suche hat der Verein auch ein Auge auf Lüneburg geworfen. Es gebe die Idee, vorübergehend in der Arena "Lüneburger Land" zu spielen, bestätigt Geschäftsführer Florian Gehre. Konkrete Gespräche gebe es dazu aber noch nicht. Die Arena soll im August eröffnet werden. Gehre schränkte jedoch ein, die erste Wahl des Zweitligisten sei eine Spielstätte direkt in Hamburg.

Weitere Informationen
Computer-Modell der Arena "Lüneburger Land" von 2018 © Landkreis Lüneburg, Architekturbüro Bocklage & Buddelmeyer

Arena "Lüneburger Land": Eröffnung für 20. August geplant

Einen Tag später soll es das erste Event in der Multifunktionsarena geben - sofern die Corona-Pandemie es zulässt. mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 11.05.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Verbrannte Bücher liegen vor dem zerstörten Fenster einer Schulbibliothek. © NonstopNews

Feuer in Schule: Ermittler gehen von Brandstiftung aus

Ein Brand hat die Schulbibliothek in Selsingen im Landkreis Rotenburg zerstört. Die meisten Bücher sind vernichtet. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen