Stand: 29.04.2022 18:18 Uhr

Fünf Verletzte bei Unfall mit Pferdekutsche

Eine Pferdekutsche hängt mit einem Rad auf einer Leitplanke. © Polizeiinspektion Stade
In dieser Kutsche waren vier Fahrgäste und der Kutscher auf dem Wirtschaftsweg zwischen Dollern und Agathenburg unterwegs.

Bei einem Unfall mit einer Pferdekutsche im Landkreis Stade sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Drei weitere Insassen wurden am Freitag leicht verletzt, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte. Demnach gingen die Pferde auf einem Wirtschaftsweg zwischen den Gemeinden Dollern und Agathenburg aus zunächst unbekannter Ursache durch, die Kutsche überschlug sich und brach auseinander. Rettungsfahrzeuge brachten die Schwerverletzten ins Krankenhaus. Der 75 Jahre alte Kutscher fing die Pferde ein, sie wurden zurück in den Stall gebracht. Die Kutsche wurde sichergestellt. Ein Gutachten soll die Umstände des Unfalls klären.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 02.05.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Luftaufnahme des ersten Anlegers für die Ankunft von Schiffen mit Flüssigerdgas in Deutschland. © picture alliance/dpa/NPorts | Wolfhart Scheer Foto: Wolfhart Scheer

Studie stellt weiteren LNG-Ausbau in Niedersachsen infrage

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung hält das für überdimensioniert. Grund sei die Entspannung am Gasmarkt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen