Stand: 28.03.2023 08:02 Uhr

Experten untersuchen Lüneburger Sole für Weltraum-Forschung

In Lüneburg wird mit Sole geforscht. © NDR Foto: Katrin Schwier
Weltraum-Experten filtern Sole aus dem Lüneburger Salzmuseum. Darin haben sie Bakterien gefunden, die 250 Millionen Jahre im Salz eingeschlossen waren.

In Proben der Sole im Lüneburger Salzmuseum haben Experten des Deutschen Zentrums für Luft und Raumfahrt (DLR) jetzt winzige Bakterien gefunden. Nach Angaben von Weltraum-Wissenschaftler Stefan Leuko waren diese Bakterien 250 Millionen Jahre im Salz eingeschlossen. Dem Wissenschaftler ist es nun gelungen, sie wieder zum Leben zu erwecken. Der Fund könne Aufschluss über mögliches Leben auf dem Mars geben, sagt Leuko. Denn auf dem Mars gebe es ähnliche Salzablagerungen wie in Lüneburg. Wenn in der Lüneburger Sole Leben gefunden wurde, dann sei das durchaus auch auf dem Mars denkbar. Noch sei es aber nicht möglich, Gesteinsproben vom Mars zu holen, sagt Leuko. Derzeit kann man also noch nicht überprüfen, ob auf dem Mars wirklich ähnliche Bakterien überlebt haben wie in der Lüneburger Sole.

 

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 28.03.2023 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Frontalansicht eines Rettungswagens mit eingeschaltetem Blaulicht. © NDR Foto: Julius Matuschik

Transporter fährt auf Moped-Auto auf - Fahrer schwer verletzt

Der Fahrer des Transporters hatte die Geschwindigkeit des Moped-Autos auf der B493 bei Rätzlingen falsch eingeschätzt. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen