Stand: 26.05.2021 09:33 Uhr

Bothel: Betrunkener Autofahrer bei Unfall verletzt

Hinweisschild auf Notfallambulanz und Rettungswagenzufahrt. © imago/Jochen Tack Foto: Jochen Tack
Nach einem Unfall im Landkreis Rotenburg musste ein betrunkener Autofahrer im Krankenhaus behandelt werden. (Themenbild)

Mit über 1,3 Promille hat ein 24-jähriger Autofahrer am Dienstagabend auf der Kreisstraße 239 zwischen Hemsbünde und Bothel im Landkreis Rotenburg einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann war gegen 20.30 Uhr in Richtung Bothel unterwegs, als er offenbar zu schnell in eine Linkskurve fuhr. Auf der regennassen Fahrbahn kam das Fahrzeug ins Schleudern und überschlug sich auf dem Grünstreifen. Der Fahrer zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Er wurde später im Rettungswagen in das Rotenburger Diakonieklinikum gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass der 24-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Nach der Erstversorgung musste er eine Blutprobe abgeben. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 3.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 26.05.2021 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Claudia Johanna Kalisch (Grüne) schaut für ein Porträt in die Kamera. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Nach drei Jahrzehnten: Neues Stadtoberhaupt für Lüneburg

Claudia Kalisch (Grüne) folgt auf Ulrich Mädge und sorgt für zwei Premieren. Eine knappe Entscheidung fiel in Munster. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen