Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen

Bislang 160 negative Corona-Tests an Schulen in Soltau

Stand: 24.10.2020 15:45 Uhr

Nach zwei Corona-Fällen im Lehrerkollegium mussten jetzt knapp 200 Schüler und Lehrer aus Soltau zum Corona-Massentest antreten.

Ein Abstrichstäbchen wird in einer Corona-Test- Einrichtung gehalten. © picture alliance/dpa Foto: Britta Pedersen
In Soltau wurden bei knapp 200 Schülern und Lehrern Abstriche genommen. (Themenbild)

Das vorläufige Ergebnis: Bisher liegen 160 Tests der insgesamt 178 Schüler und Lehrer der Freudenthalschule in Soltau sowie der Grundschule Wietzendorf vor - sie sind alle negativ. Wie der Kreissprecher am Sonnabendnachmittag mitteilte, erwarte man die restlichen Testergebnisse am Sonntagvormittag.

Corona-Tests auf Parkplatz der Berufsschule

Zwei Lehrer waren vor den Herbstferien positiv auf das Coronavirus getestet worden. Mit den Tests soll verhindert werden, dass infizierte Schüler oder Lehrer am Montag zum Unterricht erscheinen, so der Sprecher weiter. Die Tests wurden auf dem Parkplatz der Berufsbildenden Schule in Soltau durchgeführt.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 24.10.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Männer bauen in Lüneburg eine Bude für den Weihnachtsmarkt auf. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Gassenzauber und Glühwein: Lüneburg will in die City locken

Der Alkoholausschank ist derzeit eine Besonderheit. Andere Städte halten sich mit Kritik zurück, begrüßen es aber nicht. mehr

Eingang der Staatsanwaltschaft in Verden (Aller). © NDR Foto: Felix Meschede

Bürgerbegehren zum Klinikum: Heidekreis erstattet Anzeige

Mehrere Unterschriften auf dem Dokument wurden offenbar gefälscht. Die Staatsanwaltschaft Verden ermittelt nun. mehr

Holger Hennies vor einem Schild "Landvolk Niedersachsen". © dpa Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte

Holger Hennies ist neuer Präsident des Landvolks

Der 50-Jährige aus der Region Hannover folgt auf Albert Schulte to Brinke. Er erhielt knapp 55 Prozent der Stimmen. mehr

Viele gestapelte Kisten, darauf das Cannabis, das sichergestellt wurde. © Polizeiinspektion Harburg Foto: Polizeiinspektion Harburg

30 Kilo Marihuana: Mutmaßliche Drogenschmuggler aufgeflogen

Ein 71-Jähriger aus dem Landkreis Harburg wurde verhaftet. Gegen drei weitere Männer wird ermittelt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen