Stand: 12.02.2021 08:15 Uhr

Bergen: Polizei fahndet nach brutalen Einbrechern

Eine Polizeistreife fährt in der Nacht zu einem Einsatz. © picture alliance/dpa/Patrick Seeger Foto: Patrick Seeger
Die Polizei hofft nach der Tat auf Hinweise von Zeugen. (Themenbild)

Nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in Bergen im Landkreis Celle sucht die Polizei nach drei Tätern. Sie waren bei der Tat von einem 36-Jährigen überrascht worden. Die Einbrecher überwältigten den Mann, würgten ihn und stießen ihn gefesselt die Kellertreppe herunter. Das Opfer konnte sich befreien und zu einem Nachbarn retten. Die Täter sollen mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben. Sie erbeuteten Schmuck und eine Kamera. Das Opfer wurde leicht verletzt und erlitt einen Schock. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (05141) 27 72 15 bei der Polizei zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 12.02.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Seite eines Polizeibusses. © NDR Foto: Thomas Hans

Betrüger bestehlen Seniorinnen mit Stadtwerke-Trick

Die Unbekannten haben an zwei Tatorten im Landkreis Rotenburg Bargeld, Karten und Schmuck entwendet. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen