Stand: 23.04.2021 12:24 Uhr

Beim Einparken: 84-Jähriger fährt rückwärts durch Vorgärten

An einer Hausfassade hängt ein Leuchtschild mit der Aufschrift Polizei. © NDR Foto: Julius Matuschik
Menschen wurden bei der Irrfahrt nicht verletzt.(Themenbild)

Glück im Unglück hatte am Donnerstag ein 84 Jahre alter Autofahrer in Schneverdingen (Landkreis Heidekreis): Beim Einparkversuch in seine Garage verwechselte er laut Polizei Gas und Bremse. Im Anschluss fuhr der Mann rückwärts durch drei Vorgärten und prallte gegen eine Hauswand. Weder der Fahrer noch andere Menschen wurden verletzt. Der Schaden ist allerdings immens: Laut Polizei beläuft sich dieser auf 30.000 Euro.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 23.04.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU steht mit Jens Stechmann, Vorsitzender Bundesfachgruppe Obstbau vor einer Kiste mit Äpfeln. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Klöckner im Alten Land: Diskussion über Pflanzenschutzmittel

Beim Besuch der Bundesagrarministerin im Obstbauzentrum Jork ging es unter anderem um die Bedeutung von Insekten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen