Stand: 12.02.2021 14:30 Uhr

Auch südafrikanische Mutation in Bremervörde aufgetaucht

Zwei symbolische Darstellungen des Coronavirus in unterschiedlichen Farben. © imago images/Alexander Limbach Foto: Alexander Limbach
Nach der englischen Mutation ist in Bremervörde nun auch die südafrikanische Version nachgewiesen worden. (Themenbild)

In einem Betrieb in Bremervörde ist im Zuge eines Corona-Ausbruchs neben der englischen Variante auch die südafrikanische Mutation entdeckt worden. Das teilte der Landkreis am Freitag mit. Landrat Hermann Luttmann (CDU) appelliert in diesem Zusammenhang an alle Bürger, sich trotz des niedrigen Inzidenzwertes an die Corona-Regeln zu halten. Die Mutationen seien im Landkreis angekommen und würden ein höheres Ansteckungsrisiko bergen. Jetzt sei erhöhte Wachsamkeit geboten, die Situation sei noch nicht unter Kontrolle, so Luttmann.


13.02.2021 10:19 Uhr

Hinweis der Redaktion: In einer früheren Fassung haben wir berichtet, bei dem betroffenen Unternehmen handele es sich um einen Betrieb der Rotenburger Werke. Das ist falsch. Nach eigenen Angaben haben die Rotenburger Werke auch gar keinen Betrieb in Bremervörde. In einer Pressemitteilung des Landkreises war das aktuelle Infektionsgeschehen in einen zeitlichen Zusammenhang mit einem früheren Infektionsgeschehen bei den Rotenburger Werken gesetzt worden. Diesen Zusammenhang haben wir falsch wiedergegeben. Wir bitten diesen Fehler zu entschuldigen.

 

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 12.02.2021 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Seite eines Polizeibusses. © NDR Foto: Thomas Hans

Betrüger bestehlen Seniorinnen mit Stadtwerke-Trick

Die Unbekannten haben an zwei Tatorten im Landkreis Rotenburg Bargeld, Karten und Schmuck entwendet. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen