Stand: 31.03.2020 13:56 Uhr

Anonyme Spende in Uelzen: DRK erhält 10.000 Euro

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance/ dpa Foto: Patrick Seeger
Die mehr als 10.000 Euro sind die höchste jemals registrierte Einzelspende für den Kreisverband Uelzen. (Themenbild)

Ein Unbekannter hat dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) mehr als 10.000 Euro gespendet. Am Montag sei beim Roten Kreuz in Uelzen ein brauner Briefumschlag mit der Aufschrift "DRK Wunschmomente" eingegangen, sagte Kreisbereitschaftsleiter Andreas Schulze NDR 1 Niedersachsen. In dem Umschlag befanden sich demnach zwei Bündel mit 50-Euro-Scheinen. Eine solche anonyme Spende in dieser Höhe habe es in der Geschichte des DRK-Kreisverbands Uelzen noch nie gegeben, so Schulze. Mit dem Wunschmomente-Projekt ermöglicht das DRK unheilbar kranken Menschen, sich einen letzten Wunsch zu erfüllen.

Jederzeit zum Nachhören
Ein alter Kran im Lüneburger Hafenviertel. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Lüneburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 31.03.2020 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mann verteilt Rindenmulch in seinem Kleingarten. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Corona-Krise lässt Kleingärten weiter boomen

Die eingeschränkten Freizeitmöglichkeiten machen den Garten in der Stadt attraktiv - vor allem für Familien mit Kindern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen