Stand: 10.10.2020 11:53 Uhr

Zwei Männer nach Unfällen auf der A2 in Lebensgefahr

Bei Unfällen auf der A2 sind am Sonnabend zwei Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei fuhr ein Mann zwischen den Abfahrten Herrenhausen und Garbsen (Region Hannover) mit seinem Wagen in einem Lkw hinein. Das Unglück ereignete sich an einem Stauende vor einer Baustelle. Die A2 in Richtung Dortmund musste daraufhin voll gesperrt werden. Bereits am Morgen war ein 21-Jähriger auf der A2 bei Bad Nenndorf (Landkreis Schaumburg) mit seinem Transporter auf einen Sattelzug geprallt. Dabei rutschte der Transporter unter den Auflieger des Lasters und verkeilte sich dort so, dass er noch einige Meter mitgeschleift wurde.

Weitere Informationen
Fahrzeuge stehen auf einer Autobahn im Stau. © dpa bildfunk Foto: Axel Heimken

Verkehrsmeldungen für Norddeutschland

Staus, Baustellen und Gefahren-Hinweise: aktuelle Meldungen zum Verkehr für Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern. mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 10.10.2020 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Mund-Nasen-Schutz liegt auf dem Boden vor dem Rathaus. © dpa - Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Kontakte reduzieren: Weil appelliert an alle Niedersachsen

Bundeskanzlerin Merkel und die Länderchefs haben neue Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie beschlossen. mehr

Die bunten Figuren "Nanas" der Künstlerin Niki de Saint Phalle © HMTG

Niki de Saint Phalle: Schöpferin der Nanas wäre 90 Jahre alt

Die französische Künstlerin wurde am 29. Oktober 1930 geboren. Drei ihrer berühmten, bunten Nanas stehen im Hannover. mehr

Sammler mit Schwammpilz
4 Min

Pilz-Exkursionen haben großen Zulauf

In Hannover sind die Exkursionen des Schulbiologiezentrums besonders begehrt. Die Touren sind weit im Voraus ausgebucht. 4 Min

Das Karl-Marx Denkmal in Chemnitz © picture alliance/Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa Foto: Jan Woitas

Kulturhauptstadt 2025: Niedersachsen gratuliert Chemnitz

Kulturminister Thümler bedauerte aber, dass Hannover und Hildesheim das Nachsehen hatten - und lobte deren Engagement. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen