Wombats Maya am Futternapf im Zoo Hannover. © Zoo Hannover gGmbH

Zoo Hannover: Wombat-Nachwuchs wächst im Beutel heran

Stand: 13.11.2020 13:42 Uhr

Die Tasmanischen Nacktnasenwombats im Zoo Hannover erwarten Nachwuchs. Zufällig entdeckten Tierpfleger das Baby im Beutel der Mutter. Es ist das erste Nacktnasenwombat-Jungtier im Zoo seit 1993.

Die Pfleger rechnen damit, dass das Jungtier zwischen Ende Dezember und Anfang Januar zum ersten Mal seine Nase aus dem Beutel herausstrecken wird. Wie Kängurus wachsen auch kleine Wombats im Beutel ihrer Mutter heran. Geboren werden sie bereits nach einer Tragzeit von etwa 22 Tagen. Entlang einer Speichelspur klettern sie dann - noch nackt, blind und etwa gummibärchen-groß - in den Beutel. Dort saugen sie sich an einer Zitze fest und wachsen in den kommenden sechs bis sieben Monate heran.

Beutel ist nach unten geöffnet

Tierpfleger hatten das Baby im Beutel von "Maya" zufällig im Sommer bei einem Routine-Check entdeckt. Seit Juli bringt die Mutter laut Zoo fast zwei Kilogramm mehr auf die Waage. "Wenn Maya stetig zunimmt, ist das ein gutes Zeichen, dass das Jungtier wächst und sich weiterentwickelt", sagte eine Tierpflegerin. Wombats kriechen unten aus dem Beutel ihrer Mutter heraus. Das hängt nach Angaben des Zoos damit zusammen, dass sich die Tiere auf vier Beinen fortbewegen und mit den Vorderfüßen ihre Höhlen graben. Der Vorteil an einem nach unten geöffneten Beutel ist, dass dabei keine Erde hinein gelangt.

Videos
Ein Eisbär frisst aus einem "Kürbiskopf". © TeleNewsNetwork
1 Min

Halloween-Party bei Eisbären und Co. im Zoo Hannover

Am Freitag haben Erdmännchen, Eisbären und Elefanten besonderes Futter bekommen: Es gab Halloween-Kürbisse. 1 Min

Bundesweit die einzigen Tasmanischen Nacktnasenwombats

Für die zweijährige Mutter "Maya" ist es der erste Nachwuchs. Im Zoo Hannover waren zwar zuvor schon Jungtiere dieser Art auf die Welt gekommen - zuletzt allerdings vor 27 Jahren. "Maya" und Partner "Kelly" sind nach Angaben des Zoos die einzigen Tasmanischen Nacktnasenwombats in ganz Deutschland. Bei ihnen handelt es sich um eine kleinere Unterart des Nacktnasenwombats.

Weitere Informationen
Ein junges Erdmännchen sitzt mit Artgenossen auf einem Felsen im Zoo Hannover. © dpa - Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Tierparks und Zoos: Land gibt 20 Millionen Euro

Mit 20 Millionen Euro will das Land Zoos und Tierparks in der Corona-Krise helfen. Die Einrichtungen können das Geld gut gebrauchen: Allein der Zoo Hannover beklagt ein Millionen-Minus. (14.09.2020) mehr

Eisbärin und ihre Tochter im Zoo Hannover © Zoo Hannover Foto: Zoo Hannover

Im Zoo Hannover um die Erde reisen

Eine afrikanische Flusslandschaft, indische Tempelanlagen und ein Goldgräberdorf in Alaska: Im Zoo Hannover erleben die Besucher gut 2.000 Tiere in exotischen Kulissen. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.11.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Montage: Schatten eines Jungen vor Kirchenbänken. © picture-alliance

Studie untersucht Missbrauch in der evangelischen Kirche

Die EKD beteiligt sich an der Studie mit rund 3,6 Millionen Euro. Die Forschungsergebnisse sollen 2023 vorliegen. mehr

32. Evangelischer Kirchentag in Bremen - Fahnen © dpa Foto: Friso Gentsch

Hannover bewirbt sich um den Evangelischen Kirchentag 2025

Die Stadt plant mit Kosten von rund 25 Millionen Euro. Das Land Niedersachsen will sich am Budget beteiligen. mehr

Eine leere Straße in der Altstadt von Hannover. © Picture Alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich

Corona leert Innenstädte: Kunden kaufen gezielt oder im Netz

Der Niedersächsische Städtetag fürchtet um die Existenzen vieler Händler und fordert von der Politik schnelles Handeln. mehr

Ricarda und Udo Niedergerke von der Niedergerke-Stiftung vor dem "Hotel Zentrum Hannover". © dpa Bildfunk Foto: Ole Spata

Wegen Corona und Kälte: Obdachlose in Hotels untergebracht

Eine Kooperation von Kirchen, Verbänden und Stiftungen hat in Hannover 30 Hotelzimmer für Betroffene angemietet. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen