Stand: 13.10.2022 20:13 Uhr

Zeugenaufruf: Mann in Hannover durch Glasflasche verletzt

Polizeiauto © panthermedia Foto: huettenhoelscher
Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat geben können. (Themenbild)

Ein 20-Jähriger wurde am Mittwochabend in Hannover-Misburg bei einer körperlichen Auseinandersetzung mit zwei Männern durch eine Glasflasche schwer verletzt. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Polizei fasste einen 23 Jahre alten Tatverdächtigen, der andere Mann konnte unerkannt flüchten. Gegen die Angreifer werde wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder etwas zum Verbleib der beteiligten dritten Person sagen können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Hannover-Südstadt unter der Telefonnummer (0511) 109 3217 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 13.10.2022 | 16:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Dachstuhl eines Hauses in Langenhagen steht in Flammen. © Hannover Reporter

Langenhagen: Ein Toter nach Dachstuhlbrand - Bewohner vermisst

Ob es sich bei dem Toten um den gesuchten Bewohner handelt, ist unklar. Eine weitere Person kam in ein Krankenhaus. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen