Stand: 16.03.2021 14:06 Uhr

Vorwurf Kriegsverbrechen: Ex-Soldat aus Gambia festgenommen

Auf dem Jackenärmel einer blauen Polizeiuniform ist das niedersächsische Wappen aufgenäht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei in Hannover hat den Ex-Soldaten aus Gambia festgenommen. (Themenbild)

Die Polizei hat am Dienstag in Hannover einen mutmaßlichen Kriegsverbrecher festgenommen. Es handelt sich nach Angaben der Bundesanwaltschaft um einen früheren Soldaten aus dem westafrikanischen Gambia. Bai L. soll Mitglied einer Sondereinheit gewesen sein, die unter dem Regime des ehemaligen Diktators Yahya Jammeh Regierungskritiker umgebracht haben soll. Die Anklagebehörde wirft dem Ex-Soldaten Mord und Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor. Diktator Jammeh hatte das westafrikanische Land nach einem Putsch ab 1994 rund 22 Jahre lang regiert.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 16.03.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Strommast mit Sonnenstrahlen © Fotolia.com Foto: Gina Sanders

Länder im Norden fordern günstigeren Strom als im Süden

Die Energieminister kritisieren, dass etwa Bayern jahrelang den Ausbau von Stromnetzen und Windkraft vernachlässigt habe. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen