Stand: 28.11.2022 07:08 Uhr

Üstra: Gratis-Fahrtag in der Region Hannover war ein Erfolg

Eine Stadtbahn der Üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe steht an der Haltestelle Leibniz Universität. © picture alliance/dpa | Hauke-Christian Dittrich Foto: Hauke-Christian Dittrich
Der Gratis Fahrtag in der Region Hannover war ein Erfolg.

Es seien deutlich mehr Fahrgäste als sonst in den Straßenbahnen und Bussen unterwegs gewesen, sagt ein Sprecher der hannoverschen Verkehrsbetriebe Üstra. Unter ihnen hätten sich viele Passagiere befunden, die normalerweise mit dem Auto in die Stadt fahren würden. Genaue Zahlen zum "Gratis Fahr'n Tag" wollen die Verkehrsbetriebe in der kommenden Woche präsentieren. Für die Üstra steht aber schon jetzt fest: Der Tag sei eine gute Werbung für den ÖPNV gewesen. Die Aktion hatte es bereits 2019 schon einmal gegeben. Damals nutzten 60 Prozent mehr Fahrgäste als üblich Busse und Bahnen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 28.11.2022 | 06:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Öffentlicher Nahverkehr

Mehr Nachrichten aus der Region

Absperrband hängt um ein Auto mit einem zerstörten Seitenfenster. © dpa Foto: Fernando Martinez Lopez

Schüsse auf Autos in Hannover: Polizei fahndet nach Täter

Die Wagen waren leer, als die Polizei eintraf. Daneben lagen Projektilreste. Bei einem der Autos lief noch der Motor. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen