Stand: 29.03.2019 07:59 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Übernahme: ZF kauft Wabco für 6,2 Milliarden Euro

Der Automobilzulieferer Zahnradfabrik Friedrichshafen (ZF) will den Bremsen-Hersteller Wabco übernehmen. Die IG Metall sieht nach eigenen Angaben keine negativen Folgen für die Beschäftigten an den Standorten Hannover und Gronau im Landkreis Hildesheim. Allein in Hannover beschäftigt Wabco mehr als 2.000 Mitarbeiter. Die Angestellten müssten die angestrebte Übernahme nicht fürchten, so ein Sprecher. Der Automobilzulieferer ZF vom Bodensee will für Wabco gut 6,2 Milliarden Euro zahlen. ZF ist der zweitgrößte Autozulieferer und zählt zu den führenden Unternehmen auf dem Gebiet der Antriebs- und Fahrwerktechnik.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 29.03.2019 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Streckenradar "Section Control" steht auf der Bundesstraße 6 zwischen Gleidingen und Rethen bei Hannover. © dpa - Bildfunk Foto: Peter Steffen

Bundesrichter: Streckenradar rechtmäßig im Einsatz

Das bundesweite erste Streckenradar, "Section Control", auf der B6 bei Hannover hat jetzt den Segen des Bundesverwaltungsgerichts. Die Richter entschieden, dass der Einsatz rechtmäßig ist. mehr

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch

Maskierter überfällt Tankstelle in Fuhrberg

In Fuhrberg bei Hannover hat ein maskierter Mann am Sonnabend eine Tankstelle überfallen. Er entkam unerkannt - die Polizei sucht nun nach Zeugen des Überfalls. mehr

Hauptgebäude der Universität Hannover im ehemaligen Welfenschloss © imago Foto: Günter Schneider

Uni Hannover hat jetzt neuen Super-Rechner

Als eines der ersten Forschungszentren in Europa verfügt die Uni Hannover über einen der schnellsten Computer der Gegenwart. Der Super-Rechner arbeitet darüber hinaus stromsparend. mehr

Rote Trillerpfeifen von ver.di liegen auf einem Haufen. © picture alliance/ZUMA Press Foto: Sachelle Babbar

Beschäftigte in Niedersachsen streiken ab heute

Viele Niedersachsen werden diese Woche auf eine Geduldsprobe gestellt. Ver.di schickt im Tarifstreit Tausende öffentlich Beschäftigte in den Warnstreik. Ein Schwerpunkt ist Hannover. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen