Stand: 10.11.2023 08:36 Uhr

Trickbetrüger tappen in die Falle - Ehepaar hilft

Ein Polizist sichert Hand eines Mannes mit Handschellen vor einem Streifenwagen. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Die Betrüger hatten sich als Polizisten ausgegeben. Die echte Polizei nahm sie fest. (Themenbild)

In Hannover hat ein Ehepaar einen Trickbetrug durch falsche Polizisten erkannt. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, hatten die Tatverdächtigen die 64-jährige Frau und ihren 67-jährigen Ehemann am Samstag angerufen. In dem Telefonat gab sich einer der Kriminellen als Polizist aus. Er erzählte dem Ehepaar, dass es in der Nachbarschaft einen Überfall gegeben habe und forderte es auf, Wertgegenstände und Bargeld vor die Haustür zu legen. Darauf gingen die Frau und der Mann zum Schein ein. Sie kontaktierten aber parallel die echte Polizei. Die Einsatzkräfte observierten daraufhin das Wohnhaus der Eheleute im Stadtteil Misburg. Als ein 39- und ein 42-Jähriger zur vermeintlichen Übergabe erschienen, wurden die beiden Männer vorübergehend festgenommen. Polizei und Staatsanwaltschaft prüfen nun Zusammenhänge zu weiteren, ähnlichen Taten.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Front eines Feuerwehrautos mit verzerrter Unschärfe. © NDR Foto: Julius Matuschik

Blitzeinschlag setzt Mehrfamilienhaus in Sarstedt in Brand

Die Bewohner blieben bei dem Dachstuhlbrand in Sarstedt unverletzt. Aber ihr Haus ist vorerst nicht bewohnbar. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen