Stand: 01.12.2022 08:06 Uhr

Tieflader rammt Fußgängerbrücke bei Uetze - hält die Statik?

Ein Polizist in Uniform steht bei Gegenlicht neben einem Polizeiauto und hält einen Telefonhörer in der Hand. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Polizei rückte am Mittwoch zu einem Einsatz auf der B188 aus. (Themenbild)

Auf der Bundesstraße 188 bei Uetze (Region Hannover) hat ein Tieflader eine Fußgängerbrücke gerammt und schwer beschädigt. Der Tieflader hatte einen Bagger geladen, der am Mittwochmorgen an der Brücke hängengeblieben war. Daraufhin kippte dieser vom Tieflader und beschädigte den Asphalt, wie eine Polizeisprecherin dem NDR in Niedersachsen sagte. Der Fahrer habe offenbar die Höhe der Brücke überschätzt. Nach dem Unfall sind den Angaben zufolge Teile der Brücke abgebröckelt und auf einen hinter dem Tieflader fahrenden Pkw gefallen. Der Wagen wurde leicht beschädigt. Verletzt wurde laut Polizei niemand. Der Schaden liegt laut ersten Schätzungen bei rund 177.000 Euro. Am Bagger entstand ein Totalschaden. Die Brücke sei durch den Aufprall um mehrere Zentimeter verschoben und zunächst gesperrt worden, wie die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilte. Am Donnerstag soll die Statik geprüft werden. Dann werde entschieden, ob und wie lange die Brücke noch gesperrt bleiben muss.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 01.12.2022 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Fahndungsfoto von LKA und Staatsanwaltschaft zeigt "mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit" Burkhard Garweg. © Landeskriminalamt Niedersachsen

LKA fahndet mit Fotos nach Ex-RAF-Mitglied Garweg

Die Ermittler bitten die Bevölkerung um Hinweise zu dem mutmaßlichen Ex-Terroristen. Auch Fotos seiner Hunde sollen helfen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen