Stand: 07.05.2021 12:14 Uhr

Sennheiser verkauft Kopfhörer-Sparte an Schweizer Firma

Der Firmensitz des Audio- und Mikrofonherstellers Sennheiser in Wedemark. © dpa- Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Der Standort und die Belegschaft in Wedemark sollen bleiben. (Archivbild)

Die Firma Sennheiser in der Wedemark (Region Hannover) verkauft ihre Kopfhörersparte an die Schweizer Hörgerätefirma Sonova. Der Kaufpreis betrage 200 Millionen Euro, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Nach Angaben des Investors sollen die Belegschaft und der Standort erhalten bleiben. Die Geräte werden unter der gleichen Marke weitervertrieben. Die Kopfhörer-Sparte von Sennheiser zählt 600 Mitarbeiter und erzielte zuletzt einen Umsatz von rund 250 Millionen Euro im Jahr.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 07.05.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wasser sprudelt im Gegenlicht aus einer Brunnenanlage. © dpa-Bildfunk Foto: Swen Pförtner

Gewitter und Hitze: Es bleibt wechselhaft im Norden

Auch heute muss wieder mit Gewittern und lokalem Starkregen gerechnet werden. In Niedersachsen wird der Tag schwül-warm. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen