Stand: 19.01.2023 07:10 Uhr

Rollerfahrer stirbt nach Unfall in Rinteln

Ein Rettungswagen fährt mit eingeschaltetem Blaulicht über eine Straße. © NDR Foto: Julius Matuschik
Der Rollerfahrer erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. (Themenbild)

Bei einem Unfall in Rinteln im Landkreis Schaumburg ist ein Mann erst schwer verletzt worden und später im Krankenhaus gestorben. Der 61-Jährige war am frühen Dienstagmorgen auf dem Roller unterwegs, teilt die Polizei mit. Ein Autofahrer nahm dem Mann die Vorfahrt und es kam zum Zusammenstoß. Der Rollerfahrer sei nach dem Unfall bei Bewusstsein gewesen und schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden, so die Polizei. Wenig später sei er im Krankenhaus verstorben. Der Autofahrer erlitt einen Schock.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 19.01.2023 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Finanzminister Gerald Heere (Grüne), Hilke Janssen (NDR) von der Landespressekonferenz, Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und  Kultusministerin Julia Willie Hamburg (Grüne) bei einer Pressekonferenzt zur Haushaltsklausur der niedersächsischen Landesregierung © NDR

Niedersachsen erhöht Landeshaushalt für 2025

Rot-Grün plant ein Plus von 1,6 Milliarden Euro. Vorgesehen sind etwa mehr Lehrerstellen und Medizinstudienplätze. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen