Banner der Umweltschutzorganisation Greenpeace hängen an der Fassade des niedersächsischen Landtages. © picture alliance/dpa | Moritz Frankenberg Foto: Moritz Frankenberg

Protest auf dem Landtag: Greenpeace bekommt Rechnung für Schäden

Stand: 27.05.2023 12:11 Uhr

Anfang Mai hatten Mitglieder von Greenpeace den Landtag in Hannover besetzt. Nun bekommt die Umweltschutzorganisation wohl eine Rechnung vom Land - über 1.250 Euro.

Dies berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung". Damit soll der Schaden, der bei der Aktion an der Blitzschutzanlage entstanden ist, beglichen werden. Nach Angaben eines Landtagssprechers wurde die Anlage beim Aufhängen von Protestbannern in Mitleidenschaft gezogen. Nun liege der Landtagsverwaltung ein Angebot für die Reparatur über 1.250 Euro vor.

VIDEO: Spezialkräfte beenden Greenpeace-Aktion am Landtag (03.05.2023) (3 Min)

Protest gegen geplante Gasbohrung vor Borkum

Weitere Schäden seien "nicht nennenswert", hieß es demnach von Sprecher David-Leon Rosengart. Landtagspräsidentin Hanna Naber (SPD) hatte bereits angekündigt, finanzielle Forderungen an Greenpeace zu richten. Sie kritisierte die Aktion scharf und bezeichnete sie als "illegale Form des Protestes". Der Protest richtete sich gegen eine geplante Gasbohrung vor Borkum.

Weitere Informationen
Die ostfriesische Insel Borkum. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa

Suche nach Gas vor Borkum - Niederlande erlauben Testbohrungen

Das niederländische Gasförderunternehmen OneDyas erkundet 30 Kilometer nördlich der Nordsee-Insel ein mögliches Fördergebiet. (24.05.2023) mehr

Polizisten beobachten, wie Aktivisten von Greenpeace am frühen Morgen Banner an der Fassade des Niedersächsischen Landtages befestigen. © Julian Stratenschulte/dpa Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Greenpeace-Protest am Landtag: Ermittlungen gegen 20 Aktivisten

Die Polizei wirft ihnen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung vor. Die Gruppe war aufs Dach des Landtags geklettert. (09.05.2023) mehr

Die Polizei vor dem Niedersächsischem Landtag. Im Hintergrund eine Greenpeace-Protestaktion gegen Gasbohrungen vor Borkum. © Julian Stratenschulte/dpa Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Nach Greenpeace-Aktion: Landtag überprüft Sicherheitskonzept

Die CDU fordert nach dem Hausfriedensbruch die Wiedereinführung der Bannmeile. Landtagspräsidentin Naber (SPD) lehnt das ab. (05.05.2023) mehr

Luftaufnahme vom Niedersächsischen Landtages (zum Auflösen der Greenpeace-Protestaktion). © TNN Foto: TNN

Spezialkräfte beenden Greenpeace-Aktion am Landtag

Das SEK und ein Höheninterventionsteam waren im Einsatz und holten die Aktivisten vom Dach des Gebäudes. (03.05.2023) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 05.05.2023 | 18:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Umweltschutz

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild "Waldbrandgefahr" hängt in einem Wald. © picture alliance/dpa/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Trotz des vielen Regens: Hohe Waldbrandgefahr in Niedersachsen

In mehreren Regionen gilt an diesem Wochenende die zweithöchste Gefahrenstufe. Auch Mecklenburg-Vorpommern ist betroffen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen