Stand: 19.04.2019 14:11 Uhr

Pflegeheim: 63-Jähriger attackiert Bettnachbarn

Bei einem Streit zwischen zwei Bewohnern eines Pflegeheims in Hannover ist am Donnerstagabend ein 58-jähriger Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hielt er sich mit einem 63-Jährigen im gemeinsamen Zimmer des Pflegeheims auf. Beide seien stark alkoholisiert gewesen. Infolge eines Streits aus bislang unbekanntem Gründen sei der 58-Jährige mit einem Messer verletzt worden. Laut Polizei besteht keine Lebensgefahr. Die Polizei nahm den 63-jährigen mutmaßlichen Täter kurz nach der Messerattacke fest. Die Staatsanwaltschaft prüft nach Behördenangaben, ob sie einen Haftbefehl gegen den Mann beantragt.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 19.04.2019 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:58
Hallo Niedersachsen
03:46
Hallo Niedersachsen
03:17
Hallo Niedersachsen