Stand: 03.09.2019 16:05 Uhr  - Hallo Niedersachsen

OB-Kandidat Hansmann: Ex-Kämmerer und Vorstand

Marc Hansmann will Oberbürgermeister werden. Erfahrung in der Kommunalpolitik hat der 49-Jährige bereits: Er war Ratsmitglied und Kämmerer.

"Wir müssen bauen, bauen, bauen" - so eindrücklich hat Marc Hansmann, Oberbürgermeister-Kandidat der SPD, jüngst seine Forderung zu neuem Wohnraum in Hannover formuliert. Investiert werden müsse in Tausende neue Wohnungen in der beständig wachsenden Landeshauptstadt, aber auch in Schulen und Kindergärten. Mit diesen Themen und der Bekämpfung von Kinderarmut wirbt der 49-Jährige um die Stimmen der Bürgerinnen und Bürger bei der Wahl am 27. Oktober. Hansmann will die Nachfolge von Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD) antreten, der im Zuge der Rathausaffäre sein Amt niederlegte. Derzeit arbeitet Hansmann als Finanzvorstand beim Energieversorger Enercity.

Weitere Informationen

Wenn ich OB werde ... Marc Hansmann

Zehn Bewerber, sechs Fragen: NDR.de nimmt die Kandidatinnen und Kandidaten zur Oberbürgermeisterwahl in Hannover unter die Lupe. Hier die Antworten von Marc Hansmann (SPD). mehr

Zehn Jahre als Kämmerer im Rathaus

Mit Hansmann schickt die Partei einen Mann mit Erfahrung ins Rennen, einen "herausragenden Kandidaten", wie Hannovers SPD-Chef Alptekin Kirci Hansmann nennt. Dieser sei in der Stadt bekannt und Hannover verbunden. Von 2007 bis 2017 war Hansmann Kämmerer der Stadt Hannover. Schon bevor sich Hansmann unter Oberbürgermeister Stephan Weil (SPD) und Schostok um die Finanzen der Stadt kümmerte, saß der gebürtige Osnabrücker für die Partei im Rat der Stadt. Hansmann studierte Geschichte, Politik und Volkswirtschaftslehre in Hannover, Brighton und Bielefeld. In seiner Promotion beschäftigte er sich mit der Entwicklung der Kommunalfinanzen im 20. Jahrhundert der Stadt Hannover.

OB-Wahl: Muss SPD Führung im Rathaus abgeben

Dass es nicht einfach für die Sozialdemokraten werden wird, weiß Hansmann durchaus. Bei seiner Vorstellung im Mai sagte er, dass der Wahlkampf kein Spaziergang werden würde. Denn die schlechten Umfragewerte machen der SPD nicht nur auf Bundesebene zu schaffen - sondern auch in Hannover muss die Partei zum ersten Mal seit Ende des Zweiten Weltkriegs fürchten, die Leitung des Rathauses abgeben zu müssen.

Spannend an dieser Stelle: Hansmann wollte vor 20 Jahren bereits Oberbürgermeister werden. Damals war Herbert Schmalstieg schon fast 30 Jahre im Amt. Doch die Partei machte dem jungen Hansmann einen Strich durch die Rechnung. Nun ist er ihr Kandidat und die Hoffnung der Sozialdemokraten, dass die SPD-Ära im Rathaus in Hannover nicht endet. In seinem Wahlkampf unterstützt wird Hansmann etwa von Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD).

Ex-Kämmerer und die Rathausaffäre

Für einige in der Stadt nicht ganz unstrittig ist die Rolle Hansmanns als damaliger Kämmerer in der Rathausaffäre und den illegal gezahlten Zulagen für Mitarbeiter. Eine direkte Verantwortung für die pauschale Prämienzahlung während seiner Amtszeit wies Hansmann jüngst zurück. "Die rechtliche Prüfung einer solchen Pauschale ist nicht die Aufgabe des Finanzdezernenten, sondern muss durch das Personaldezernat erfolgen", erklärte er.

"Das wird auch der Stadtverwaltung guttun"

Nach zwei Jahren im Finanzvorstand von Enercity sagte Hansmann mit Blick auf das Rathaus und seinen Einfluss auf die Verwaltung im Falle eines Wahlsieges: Er habe bei Enercity eine klare Strategie mit eindeutigen Schwerpunkten und ihre konsequente Umsetzung erlebt und selbst vorangetrieben. "Genau das wird sicherlich auch der Stadtverwaltung guttun." Das Rathaus habe eine Führungskrise hinter sich, sagte Hansmann. Das wolle er ändern.

Weitere Informationen

OB-Wahl in Hannover: Wer wählt wie und wann?

Hannovers Bürger haben am Sonntag einen neuen Rathaus-Chef gewählt. Wie wird gewählt - und wer darf überhaupt das eine Kreuz setzen? NDR.de beantwortet die wichtigsten Fragen. mehr

OB-Wahl in Hannover: Das sind die Kandidaten

Wahlplakate, Gespräche auf Bänken und Podiumsdiskussionen: Hannover ist im Wahlkampf. Wer wird neuer Oberbürgermeister? Hier finden Sie die Kandidaten, die ins Rathaus wollen. mehr

OB-Wahl in Hannover: Die Pläne der Kandidaten

Vier Frauen und sechs Männer haben sich um das Amt der Oberbürgermeisterin oder des Oberbürgermeisters von Hannover beworben. Wie sehen ihre Pläne für die Stadt aus? mehr

OB-Wahl Hannover: Halten Parteien ihre Hochburgen?

Am Sonntag hat Hannover einen neuen Rathauschef gewählt. Konnten die Parteien ihre Hochburgen verteidigen? Wie sieht es mit der jahrzehntelangen SPD-Dominanz in der Stadt aus? mehr

Oberster Verwalter: Die Aufgaben des OB

Der Oberbürgermeister, den Hannover neu wählt, ist Leiter der Stadtverwaltung. NDR.de erklärt, welche Rolle der OB in der Stadt spielt und welche Aufgaben er hat. mehr

Weitere Informationen

Die Rathausaffäre in Hannover: Um was es geht

Die Rathausaffäre in Hannover hat Ex-Oberbürgermeister Schostok das Amt gekostet. Nun steht der SPD-Politiker vor Gericht. Wie kam es dazu? NDR.de beantwortet die wichtigsten Fragen. mehr

Dieses Thema im Programm:

Hallo Niedersachsen | 27.10.2019 | 19:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

06:06
Hallo Niedersachsen
03:27
Hallo Niedersachsen
03:01
Hallo Niedersachsen