Stand: 29.07.2021 12:33 Uhr

Nienburg: Mobile Teams haben 11.000 Menschen geimpft

Ein Mann bekommt eine Schutzimpfung gegen das Coronavirus in seinen linken Oberarm gespritzt. © picture alliance/dpa Foto: Timm Schamberger
11.000 Menschen geimpft - das ist die bisherige Bilanz der mobilen Impfteams im Landkreis Nienburg. (Themenbild)

Seit Ende April sind im Landkreis Nienburg mobile Impfteams unterwegs - und haben knapp 11.000 Menschen gegen Corona geimpft. Am kommenden Wochenende soll es die nächste Aktion an der Disco "Blaue Maus" in Rodewald geben. Geimpft wird laut Landkreis mit den Stoffen von Biontech/Pfizer und Johnson & Johnson, kommen können alle Interessierten ab zwölf Jahren ohne Termin. Minderjährige müssen ein Elternteil mitbringen. Als "Dankeschön" erhalten alle frisch Geimpften ein Getränk und Pocorn.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 29.07.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In Emden weist ein Schild auf die bestehende Maskenpflicht hin. © dpa Foto: Sina Schuldt/dpa

OVG: Maskenpflicht zum Schutz vor Corona weiter notwendig

Die Lüneburger Richter lehnten mehrere Klagen gegen die Pflicht ab. Aber: Kinder dürften nicht unnötig belastet werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen