Stand: 29.05.2023 10:43 Uhr

Motorradfahrer erfasst Fußgänger - beide Männer sterben

Einsatzfahrzeug der Polizei Hamburg hat Blaulicht und Schriftzug. © picture alliance / Fotostand | Fotostand / K. Schmitt Foto: K. Schmitt
Die Polizei ermittelt noch, wie es zu dem Unfall kommen konnte. (Themenbild)

Ein 63 Jahre alter Motorradfahrer und ein 81-Jähriger sind am Sonntag bei einem Unfall in Wennigsen (Region Hannover) ums Leben gekommen. Der Fußgänger wollte am Mittag mit seiner 80-jährigen Frau die Landesstraße 391 überqueren, als ein in Richtung Wennigsen fahrender Barsinghäuser ihn mit dem Motorrad erfasste, wie die Polizei am Montag mitteilte. Beide Männer seien gestürzt und hätten tödliche Verletzungen erlitten. Ein anderer Motorradfahrer habe sofort erste Hilfe geleistet. Doch auch der Rettungsdienst habe den beiden nicht mehr helfen können. Die 81-Jährige blieb den Angaben zufolge unverletzt. Weshalb es zu dem Zusammenstoß kam, ist der Polizei zufolge noch nicht geklärt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 29.05.2023 | 11:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Front eines Feuerwehrautos mit verzerrter Unschärfe. © NDR Foto: Julius Matuschik

Blitzeinschlag setzt Mehrfamilienhaus in Sarstedt in Brand

Die Bewohner blieben bei dem Dachstuhlbrand in Sarstedt unverletzt. Aber ihr Haus ist vorerst nicht bewohnbar. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen