Stand: 02.01.2018 21:49 Uhr

Metaller streiken in Hannover und Salzgitter

Nach Ablauf der Friedenspflicht am Silvestertag hat es am Dienstag Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie gegeben: Wie die Gewerkschaft IG Metall im Bezirk Niedersachsen und Sachsen-Anhalt mitteilte, legten insgesamt rund 350 Mitarbeiter der Unternehmen Radio Frequency Systems (RFS) und Nexans in Hannover sowie von Bosch in Salzgitter für gut eine Stunde die Arbeit nieder. "Mit weiteren Warnstreiks ist in den nächsten Tagen zu rechnen", heißt es von der Gewerkschaft.

Forderung: Sechs Prozent mehr Lohn

Im aktuellen Tarifstreit mit den Arbeitgebern fordert die Gewerkschaft sechs Prozent mehr Lohn, außerdem die Möglichkeit verkürzter Arbeitszeiten, falls die Beschäftigten Kinder erziehen, Angehörige pflegen oder zu Sonderzeiten arbeiten müssen.

IG Metall kündigt weitere Warnstreiks an

Zuletzt hatten die Tarifpartner Anfang Dezember verhandelt. Dabei hatten die Arbeitgeber eine Lohnerhöhung um zwei Prozent und eine Einmalzahlung in Höhe von 200 Euro angeboten. Die Industrie ist ebenfalls an einem flexiblen Arbeitszeitmodell interessiert, will aber nicht nur über kürzere, sondern auch über längere Arbeitszeiten verhandeln. Die IG Metall lehnt die angebotenen Bedingungen ab und will mit dem Warnstreik den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

Weitere Informationen

Tarifverhandlungen bei VW ergebnislos vertagt

Sechs Prozent mehr Geld fordert die IG Metall für 120.000 VW-Beschäftigte, VW sorgt sich um die Wettbewerbsfähigkeit: Die erste Verhandlungsrunde endete erwartungsgemäß ohne Ergebnis. (11.12.2017) mehr

Tarifrunde in der Metallindustrie beginnt zäh

Die erste Tarifrunde für die Metall- und Elektroindustrie ist am Mittwoch ohne Annäherung zu Ende gegangen. Die IG Metall fordert für die Beschäftigten sechs Prozent mehr Lohn. (15.11.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 02.01.2018 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:34
Hallo Niedersachsen

Atomgegner protestieren gegen Schacht Konrad

20.10.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:56
Hallo Niedersachsen

Ärztemangel: Weiterhin zu wenige Studienplätze

20.10.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
03:11
Hallo Niedersachsen

"Plattsounds" in Leer: Bands im Wettstreit

20.10.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen