Stand: 06.01.2023 12:03 Uhr

Mann bei Unfall in Region Hannover lebensgefährlich verletzt

Ein Rettungswagen der Feuerwehr. © panthermedia Foto: Bernd Leitner
Die Feuerwehr musste das Unfallopfer aus dem Auto befreien.(Themenbild)

Ein 52-jähriger Autofahrer ist bei einem Unfall in der Region Hannover lebensgefährlich verletzt worden. Der Polizei zufolge hatte der Mann mit seinem Fiat auf der Landesstraße 392 zwischen Barsinghausen und Landringhausen ein Auto überholt. Nach dem Einscheren kam er demnach wegen überhöhter Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 52-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Für die Rettungsmaßnahmen und die Unfallaufnahme war die L392 in beide Richtungen gesperrt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 06.01.2023 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

An einem Gebäude hängt ein Schild mit der Aufschrift Landgericht Hannover. © NDR Foto: Julius Matuschik

Tochter unter Mordverdacht: Prozess beginnt in Hannover

Laut Anklage soll die 50-Jährige erst ihre Mutter erstochen und dann ein Feuer in der Wohnung der Seniorin gelegt haben. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen

Das Logo von #NDRfragt auf blauem Hintergrund. © NDR

Umfrage: Ist Wohnen bald unbezahlbar?