Stand: 15.03.2021 11:12 Uhr

Landesregierung plant verpflichtenden Imkerschein

Ein Imker hält eine Bienengasse mit seinen Tieren in der Hand. © NDR Niedersachsen Foto: Tino Nowitzki
In Niedersachsen sollen Imker ihre Kenntnisse nach dem Willen der Landesregierung nachweisen. (Themenbild)

Hobbyimker in Niedersachsen sollen nach dem Willen der Landesregierung nachweisen, dass sie sich mit Bienen auskennen. SPD und CDU planen demnach einen verpflichtenden Imkerschein. Ein Antrag soll am Mittwoch erstmals im Plenum beraten werden. Grund ist, dass es immer wieder vorkommt, dass Bienenvölker vernachlässigt werden. Dadurch können sich Krankheiten verbreiten. Auch kommt es vor, dass die Insekten verhungern. Der Trend zum Hobbyimkern hält auch in Niedersachsen an. Das Imkern ist gesetzlich aber kaum geregelt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.03.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Männer sitzen bei gutem Wetter in einem Biergarten. © picture alliance/dpa/Tom Weller Foto: Tom Weller

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Niedersachsen

In Kommunen mit Inzidenz unter 100 dürfen Außengastronomie und Handel öffnen. Auch ist Urlaub im eigenen Land erlaubt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen