Stand: 31.08.2022 11:20 Uhr

L391 bei Wennigsen: Rollerfahrerin stirbt bei Unfall

Ein Polizist hält eine rote Polizeikelle aus dem Beifahrerfenster eines Streifenwagens heraus. © NDR Foto: Julius Matuschik
Die Frau erlag ihren Verletzungen am Unfallort. (Themenbild)

Am Dienstag ist eine 35-jährige Rollerfahrerin in der Region Hannover bei einem Unfall gestorben. Nach Angaben der Polizei fuhr die 35-Jährige auf der L391 von Wennigsen in Richtung Lemmie, als sie in einer Rechtskurve von der Straße abkam. Dabei geriet sie auf die Gegenfahrbahn und dann in einen Graben. Laut Polizei überschlug sich ihr Roller mehrfach. Ersthelfende versuchten, das Unfallopfer zu reanimieren - jedoch ohne Erfolg.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 31.08.2022 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil bei der Veranstaltung "Jugend debattiert" im Niedersächsischen Landtag in Hannover. © picture alliance / Julian Stratenschulte/dpa Foto: Julian Stratenschulte

Live: "Jugend debattiert" im Landtag gegen Spitzenkandidaten

Junge Menschen sollen damit vor der Landtagswahl gezielt angesprochen werden. NDR.de überträgt die Debatte jetzt live. Video-Livestream

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen