Stand: 27.02.2020 11:17 Uhr

Kaliberge: Land weiter für Bauschutt-Abdeckung

Fahrradfahrer fahren vor einem Kaliberg in Giesen im Landkreis Hildesheim. © dpa - Bildfunk Foto: Julian Stratenschulte
Kaliberg in Giesen im Landkreis Hildesheim (Archivbild).

Niedersachsen hält an Plänen fest, dass Halden mit Rückständen aus der Kaliproduktion mit Bauschutt abgedeckt werden dürfen. Ein Antrag der Grünen gegen diese Pläne scheiterte am Mittwoch im Landtag, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Vor der Debatte hatten Anwohner von Kalihalden, unter anderem aus Ronnenberg in der Region Hannover, vor dem Landtag demonstriert. Sie fürchten, dass durch den Bauschutt Schadstoffe in den Boden gelangen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 27.02.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Leuchtschild mit "#STAY HOME" liegt auf einem gemütlichem Sofa © Colourbox

Bund-Länder-Beratungen: Längerer Lockdown wohl beschlossen

Über den Ausgang des Gipfels berichtet Ministerpräsident Weil am Abend. NDR.de zeigt die Pressekonferenz im Livestream. mehr

Das Bild zeigt eine Archivaufnahme einer Polizeirazzia im Sollingen 1991. © NDR

Polizistenmord von 1991: Verurteilter beantragt Entlassung

Er lockte zwei Polizisten im Solling in eine Falle und tötete sie kaltblütig. Jetzt will Dietmar J. in die Freiheit. mehr

Der Rettungshubschrauber "Christoph 4" hebt ab. © NDR

Notfälle: Helikopter "Christoph 4" hob 2020 seltener ab

Von Januar bis Dezember gab es laut Johanniter-Unfall-Hilfe in Hannover 1.273 Einsätze - rund 100 weniger als 2019. mehr

Eine ältere Frau bekommt eine Spritze in ihren Oberarm. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Molter

Corona-Impfstoff: Gravierende Engpässe in Niedersachsen

Das Land erhält im Januar 40 Prozent weniger Impfdosen als geplant. Grund ist eine Umstellung in einem Biontech-Werk. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen