Stand: 18.08.2021 13:26 Uhr

Hildesheim: Reihenhaushälfte nach Brand nicht mehr bewohnbar

Eine Fahrzeugfront mit der Aufschrift Feuerwehr. © NDR Foto: Julius Matuschik
In Hildesheim ist die Feuerwehr am frühen Mittwochmorgen zu einem Brand gerufen worden. (Themenbild)

Nach einem Brand in einem Reihenhaus in Hildesheim ist die betroffene Gebäudehälfte nicht mehr bewohnbar. Wie die Feuerwehr mitteilte, konnten sich die vier Bewohner selbst aus dem Gebäude retten. Sie mussten die Nacht in einer Notunterkunft verbringen. Das Feuer war im Erdgeschoss des Reihenhauses ausgebrochen. Die Brandursache ist unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.08.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Kerzen, ein Kruzifix und ein Foto des gestorbenem Schülers stehen im Andachtsraum der IGS Wunstorf. In Wunstorf ist ein 14-Jähriger mutmaßlich getötet worden. © Lothar Veit/Landeskirche Hannover Foto: Lothar Veit

Getöteter 14-Jähriger aus Wunstorf: Obduktionsergebnis liegt vor

Laut Staatsanwaltschaft starb der Junge durch stumpfe Gewalt. An der IGS Wunstorf wurde mit einer Andacht an ihn erinnert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen