Stand: 19.11.2019 16:53 Uhr

Hannover: Kostenlos Bus- und Bahnfahren am 30.11.

Bild vergrößern
Hannover will's wissen: Wie viele Menschen nutzen den Nahverkehr, wenn er kostenfrei ist? (Themenbild)

Stadt und Region Hannover bieten am Sonnabend vor dem ersten Advent einen kostenlosen öffentlichen Nahverkehr. Innerhalb des Bereiches des Großraum-Verkehrs Hannover (GVH) können Busse und Bahnen dann gratis genutzt werden. "Das ist ein Großversuch für Hannover", teilte ein Sprecher der Region Hannover mit. Busse und Stadtbahnen sollen an dem Tag in einem engeren Takt fahren. Änderungen sind auch für die Züge im Nahverkehr geplant: Auf den stark frequentierten S-Bahn-Linien S1, S2 und S5 sollen den gesamten Sonnabend über Langzüge eingesetzt werden, wie der GVH auf einer eigenes für den "Gratis-Tag" eingerichteten Webseite mitteilt. Folgen hat der Tag für Autofahrer: Teile der Innenstadt sowie die Parkplätze rund um den Kröpcke werden für den Autoverkehr gesperrt.

Videos
04:28
NDR Fernsehen: Hallo Niedersachsen

Klimaschutz: ÖPNV zum Nulltarif?

05.09.2019 19:30 Uhr
NDR Fernsehen: Hallo Niedersachsen

Es gibt viele Ideen zur Verkehrswende. Darunter auch ein kostenloser beziehungsweise ticketfreier ÖPNV. Bernd Reiser hat das für die Region Hannover durchgerechnet. Video (04:28 min)

Bewegt der "Gratis-Tag" zum Umsteigen?

Mit der Aktion am 30. November soll getestet werden, ob ein kostenfreier öffentlicher Nahverkehr die Menschen tatsächlich zum Umsteigen bewegt. In den vergangenen Jahren war es insbesondere an den Advents-Wochenenden in Hannover immer wieder zu Staus gekommen.

Wissenschaftliche Begleitung geplant

Zudem soll die Aktion wissenschaftlich begleitet werden, heißt es weiter. Zählungen sollen Aufschluss darüber geben, ob ein kostenloser Personennahverkehr (ÖPNV) oder ein Jahresticket für 365 Euro sinnvoll sind. Für den Sonnabend rechnet die Stadt mit einem Einnahmeausfall durch den fehlenden Fahrkartenverkauf von rund 200.000 Euro.

Weitere Informationen

Region Hannover will ihr Bus-Netz überarbeiten

02.05.2019 14:30 Uhr

Das Bus-Netz in der Region Hannover wird überarbeitet: Beliebte Buslinien sollen künftig häufiger fahren - andere Linien dafür seltener oder gar nicht mehr. mehr

Hannover: Üstra feiert trotz Millionenverlust

26.04.2019 17:00 Uhr

Die Üstra schreibt weiter rote Zahlen. Das hannoversche Verkehrsunternehmen fuhr 2018 einen Verlust von 25,9 Millionen Euro ein. Trotzdem sieht der Vorstand Grund zum Feiern. mehr

Hannover: Mehr als 46.000 Schwarzfahrer erwischt

29.01.2019 15:30 Uhr

2018 haben Kontrolleure der Verkehrsbetriebe Üstra mehr als 46.000 Menschen beim Schwarzfahren ertappt. Gegen 5.478 Schwarzfahrer wurde laut Üstra Strafantrag gestellt. mehr

Land fördert Nahverkehr mit 100 Millionen Euro

16.01.2019 17:00 Uhr

Niedersachsen fördert den ÖPNV: Das Land will 2019 fast 100 Millionen Euro in den öffentlichen Nahverkehr investieren. E-Busse sind Mangelware, der Dieselmotor bleibt erste Wahl. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 19.11.2019 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:23
Hallo Niedersachsen
01:35
Hallo Niedersachsen