Stand: 01.11.2022 11:36 Uhr

Hannover: Jugendliche greifen 33-Jährigen an

Schriftzug "www.POLIZEIE.schleswig-holstein.de" steht an der Tür eines Streifenwagens der Polizei. © NDR Foto: Pavel Stoyan
Die Angreifer konnten unerkannt flüchten, die Polizei sucht Zeugen. (Themenbild)

Vier junge Männer haben in der hannoverschen Innenstadt einen Mann angegriffen und verletzt. Laut Polizei waren die Unbekannten am frühen Sonntagabend zunächst mit dem 33-Jährigen in Streit geraten. Im Verlauf schlug einer der jugendlichen Täter dem Mann gegen das Kinn. Als er zu Boden ging, trat ein weiteres Mitglied der Gruppe gegen seinen Kopf. Der 33-Jährige wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht, die Täter flüchteten unerkannt. Sie seien vermutlich 16 bis 18 Jahre alt, so die Polizei. Sie sucht Zeugen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 01.11.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Der Kaffeeverkäufer Kenan Mercan steht an seinem Kaffeefahrrad und lächelt. © NDR Foto: Viktoria Koenigs

"Bezahl doch beim nächsten Mal": Kaffeeverkäufer setzt auf Vertrauen

Kein Geld? Kein Problem! Ein Kaffeeverkäufer in Hannover lässt seine Kunden ihren Kaffee auf Vertrauensbasis bezahlen. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen